Menschen. Nähe. Pflege.

Schaltfläche zum Aktivieren von Google Translate

Betreuungsgruppe

Für ältere und pflegebedürftige Menschen

Die Betreuungsgruppe der Sozialstation bietet de­mentiell und körperlich erkrankten Menschen aus dem Gebiet Ne­ckarsulm, Erlenbach und Untereisesheim die Mög­lichkeit, unterhaltsame und kurzweilige Stunden  gemeinsam zu verbringen. Die Gestaltung der Nachmittage steht unter einem Motto, das sich an der Jahreszeit orientiert.

 

Bei unseren Aktivitäten richten wir uns ganz nach den Neigungen und Interessen der einzelnen Gäste.

Kontakt:

Constance Haner

Pflegedienstleitung

07132 35-268

Inhalte:

Gemeinsame, einfache Spiele

Gymnastikübungen

Gedächtnistraining

Begleitete Spaziergänge

Kaffee und Kuchen

Ziele

Die Betreuungsgruppe soll den pflegenden Angehö­rigen als „Verschnaufpause“ von den täglichen An­strengungen sowie der großen Verantwortung die­nen, die mit der Betreuung und Pflege eines alters­verwirrten oder körperlich eingeschränkten Menschen verbunden ist. Angehörige erhalten durch dieses Angebot die Möglichkeit, einen dringenden Termin wahrzuneh­men oder können sich auch mal wieder Zeit für sich selbst nehmen, um neue Kraft für den Alltag zu schöpfen. Für die pflegebedürftigen Menschen bietet das Zusammentreffen mit Gleichgesindten die Möglichkeit, soziale Kontakte außerhalb der Familie zu pflegen.

 

Organisation  

Die Leitung der Nachmittage in der Betreuungs­gruppe erfolgt durch speziell ausgebildete Kräfte. Diese werden durch mehrere geschulte, ehrenamtli­che Mitarbeiterinnen bei der Betreuung und Pro­grammgestaltung tatkräftig unterstützt.

 

Die Kosten werden  den Besuchern bei Vorliegen einer Pflegestufe von der Pflegekasse im Rahmen der Entlastungsleistungen nach § 45b SGB XI erstattet.

 

Gerne begrüßen wir Sie und Ihre Angehörigen zu einem kostenlosen Schnuppernachmittag.

  

Unser Angebot "Betreuungsgruppe" ist vom Landkreis Heilbronn ab dem 19.12.2018 als Angebot zur Unterstützung im Alltag nach § 45 a SGB XI i.V.m.
§ 6,  Abs. 1 der Unterstützungsangebote-Verordnung Baden-Württtemberg (UstA-VO) anerkannt.

Die Betreuungsgruppe wird gefördert vom Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg.

Die Betreuungsgruppe findet jeden Donnerstag von 14:00 bis 17:00 Uhr in den Räumen der Sozialstation statt.

Ein Fahrdienst kann bei eigener Kostenübernahme organisiert werden.

Kaffee in der Betreuungsgruppe
Kaffee in der Betreuungsgruppe